Veröffentlichungen

Praktiken der Solidarität

Medienbeiträge und Veröffentlichungen:

Michael Reder: Is Democracy Ready for Globalisation? Pathways to a Globalised Demos. In: Argumenta philosophica (2/2018) 81-97.

Stephan Lessenich im Gespräch mit Christian Möller: „Solidarität unter Ungleichen – Wie kann sie gelingen?“, in: Deutschlandfunk vom 05.08.2018.

Stephan Lessenich: Und die Moral von der Geschicht‘… Über Hilfe und politische Verantwortung, in: Wespennest Nr. 175, November 2018, S. 66-69.

Michael Reder: Statement und Diskussion zu: Verdrängte Ethnien – bedrohte Völker im Bundestagsausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe am 28.11.2018, https://dbtg.tv/cvid/7292407

Stephan Lessenich: „Solidarität kam nie von allein“, Interview mit der Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen vom 07.12.2018.

Dietmar Süß: „Ein Suizid, der etwas änderte“, in: Die Zeit Nr. 30/2018.

Dietmar Süß: „Gestorben auf der Flucht“, Rezension von Kristina Milz und Anja Tuckermann (Hrsg.): Todesursache: Flucht. Eine unvollständige Liste. Berlin 2018, in: Süddeutsche Zeitung vom 10.12.2018.

Stephan Lessenich: Fraglos schreiten wir voran. Wir Europäer sind stolz auf unsere Zivilisation. Gleichzeitig tun wir so, als ginge uns das Elend der Welt nichts an und schauen weg, in: die tageszeitung vom 22. und 23.12.2018, S. 11.

Michael Reder: Philosophie pluraler Gesellschaften. 18 umstrittene Felder der Sozialphilosophie, Stuttgart 2018.

Stephan Lessenich: „Solidarität ist Arbeit.“ Gespräch mit Liane von Billerbeck in der Sendung „Studio 9“ auf Deutschlandfunk Kultur, 09.01.2019.

Dietmar Süß: Den Kapitalismus bearbeiten. Solidarität, soziale Bewegungen und der Kampf gegen den »Neoliberalismus« seit den 1970er Jahren, in: Thomas Kroll (Hrsg.). Antikapitalismus. Eine Geschichte, Frankfurt am Main 2019 (im Druck).

Eva Fleischmann: Beitrag zu Solidarity-City-München, in: der Sendung „Zündfunk. Immer mehr Städte erklären sich solidarisch mit Einwohnern“ auf Bayern 2, 01.07.2019.

Vorträge:

Mirko Broll: Diskutant bei Podiumsdiskussion „Abstiegsängste, Verlustgefühle, Desintegration: Zur sozialen Dimension von Rechtsextremismus und Rechtspopulismus“ im NS-Dokumentationszentrum München, 20.03.2018

Dietmar Süß: „Die Zärtlichkeit der Völker“ – Antikapitalismus, Solidarität und die „Dritte-Welt-Bewegung“ seit den 1970er Jahren, Universität Gießen, 04.04.2018.

Stephan Lessenich: Solidarität in der Katastrophe, Medico-Kolloquium mit Gesine Schwan im Rahmen der Tagung „Emanzipation“, TU Berlin, 26.05.2018

Stephan Lessenich: Demokratie unter Druck: Wie stärkt man den sozialen Zusammenhalt angesichts der populistischen Herausforderungen?, Diskussion mit Norbert Frei auf Einladung von Asyl im Oberland, Peißenberg, 28.05.2018

Michael Reder: Subjektive Rechte und die Politik der Differenz. Über das Spannungsverhältnis von Freiheit und politischer (Diskurs-)Praxis. Tagung: Die Idee der subjektiven Rechte. Universität Bonn 28. bis 30.6.2018

Michael Reder: Experience and Critique: Pragmatist Perspectives on Feminist Ethics. Tagung: Societas Ethica. Louvain-la-Neuve 23. bis 26.8.2018.

Mirko Broll: Workshop zu Austeritätspolitik und Solidarität in Europa auf der Summer School „Wir bewegen Europa“ von Bündnis 90 / Die Grünen, 25. August 2018.

Eva Fleischmann: „Solidarität in der Praxis“. Input im Rahmen der samfo.fa Bundesdialogkonferenz 2018, 14. September 2018.

Michael Reder: Performativität, Differenz und Kritik. Impulse für einen Begriff der (politischen) Öffentlichkeit. Tagung: Bubbles and Bodies – Zur materiellen Basis der Öffentlichkeit. Universität Linz 07. bis 09.11.2018.

Alexander Heindl und Karolin Stüber: Gastreferent*innen im Seminar „Was ist Solidarität?“ an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Leitung Dr. Daniel Kersting), Projekt- und Promotionsvorstellung, Jena, 26.11.2018.

Dietmar Süß: „Arbeit und Solidarität nach 1945“. Vortrag im Rahmen der vom ZZF Potsdam organisierten Tagung „Der Fordismus in seiner Epoche“, 29.11.2018.

Stephan Lessenich: Ungleichheit, Wohlfahrtsstaat und das Teilhabeparadigma, Tagung „Wem ‚gehört‘ die Teilhabe? Nutzen, Bereitstellung und Verfügbarkeit von Teilhabe als Allgemeingut“, Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, München, 07.12.2018.

Dietmar Süß: „Transnationale Praktiken der Solidarität“. Projektvorstellung und Moderation zweier Panels, Bonn, Bundesministerium für Forschung und Bildung, Bonn, 19. und 20.12.2018.

Sophia Dafinger, Bastian Högg, Kornelia Rung, Dietmar Süß: Projektvorstellung: Transnationale Praktiken der Solidarität, im Rahmen des Augsburger Kolloquiums zur Zeitgeschichte am 25.01.2019.

Stephan Lessenich: Interdisciplinary perspectives on solidarity, Roundtable-Diskussion mit Marius Hildebrand, Alexia Katsanidou und Marianne Kneuer im Rahmen des internationalen Workshops „Understanding Solidarity – New Challenges, New Approaches“, Universität Hamburg, 26.01.2019.

Karolin Stüber: „Understanding Solidarity as ´Thinking without a Banister´. Revisiting Hannah Arendt’s Thoughts, auf der Konferenz „Interdisciplinary Perspectives on European Solidarity“ an der UWE Bristol am 25.06.2019.

Eva Fleischmann: „​Contested Definitions and Practices“ zu „Solidary Practices: Contrasting Cases Concerning the Voluntary Work with Refugees“, auf der Konferenz „Interdisciplinary Perspectives on European Solidarity“ an der UWE Bristol am 26.06.2019.

Veranstaltungen:

Benefizkonzert „Papiermond“ zu Gunsten der Sozialklinik „Ellinikó“ in Athen, organisiert von Mirko Broll und Karolin Stüber, am 10.11.2018, München.

Jahrestagung der Society for Women in Philosophy (SWIP) zu Solidarität, mitorganisiert durch Karolin-Sophie Stüber, am 23. und 24.11.2018 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Interner Workshop „Solidarität von rechts“? (Gäste: Matthias Möhring-Hesse und Jörn Retterath) am 28.01.2019, München.

Workshop „Geschichte der Arbeitswelten und der Gewerkschaften“ am 22. Februar, in Kooperation mit den Universitäten Bielefeld, Hamburg und Bochum sowie der Hans-Böckler und der Friedrich-Ebert-Stiftung, Augsburg.

Workshop „City-ID“ am Solidarity-City Kongress in Wien, veranstaltet von Eva Fleischmann am 31.05.2019, München.

Solidarity City Konfernz in München, mitveranstaltet durch den Lehrstuhl für soziale Entwicklungen und Strukturen am 28.bis 30.06.2019.

Workshop „City ID und Mobilität“, veranstaltet Eva Fleischmann und Adam Yamani auf der Solidarity-City Konferenz in München im Bellevue am  29.06.2019.