Veröffentlichungen

Praktiken der Solidarität

Medienbeiträge und Veröffentlichungen:

Michael Reder: Is Democracy Ready for Globalisation? Pathways to a Globalised Demos. In: Argumenta philosophica (2/2018) 81-97.

Stephan Lessenich im Gespräch mit Christian Möller: „Solidarität unter Ungleichen – Wie kann sie gelingen?“, in: Deutschlandfunk vom 05.08.2018.

Stephan Lessenich: Und die Moral von der Geschicht‘… Über Hilfe und politische Verantwortung, in: Wespennest Nr. 175, November 2018, S. 66-69.

Michael Reder: Statement und Diskussion zu: Verdrängte Ethnien – bedrohte Völker im Bundestagsausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe am 28.11.2018, https://dbtg.tv/cvid/7292407

Stephan Lessenich: „Solidarität kam nie von allein“, Interview mit der Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen vom 07.12.2018.

Dietmar Süß: „Ein Suizid, der etwas änderte“, in: Die Zeit Nr. 30/2018.

Dietmar Süß: „Gestorben auf der Flucht“, Rezension von Kristina Milz und Anja Tuckermann (Hrsg.): Todesursache: Flucht. Eine unvollständige Liste. Berlin 2018, in: Süddeutsche Zeitung vom 10.12.2018.

Stephan Lessenich: Fraglos schreiten wir voran. Wir Europäer sind stolz auf unsere Zivilisation. Gleichzeitig tun wir so, als ginge uns das Elend der Welt nichts an und schauen weg, in: die tageszeitung vom 22./23.12.2018, S. 11.

Michael Reder: Philosophie pluraler Gesellschaften. 18 umstrittene Felder der Sozialphilosophie, Stuttgart 2018.

Stephan Lessenich: „Solidarität ist Arbeit.“ Gespräch mit Liane von Billerbeck in der Sendung „Studio 9“ auf Deutschlandfunk Kultur, 09.01.2019.

Dietmar Süß: Den Kapitalismus bearbeiten. Solidarität, soziale Bewegungen und der Kampf gegen den »Neoliberalismus« seit den 1970er Jahren, in: Thomas Kroll (Hrsg.). Antikapitalismus. Eine Geschichte, Frankfurt am Main 2019 (im Druck).

 

Vorträge:

Mirko Broll: Diskutant bei Podiumsdiskussion „Abstiegsängste, Verlustgefühle, Desintegration: Zur sozialen Dimension von Rechtsextremismus und Rechtspopulismus“ im NS-Dokumentationszentrum München, 20. März 2018

Dietmar Süß: „Die Zärtlichkeit der Völker“ – Antikapitalismus, Solidarität und die „Dritte-Welt-Bewegung“ seit den 1970er Jahren, Universität Gießen, 4. April 2018.

Stephan Lessenich: Solidarität in der Katastrophe, Medico-Kolloquium mit Gesine Schwan im Rahmen der Tagung „Emanzipation“, TU Berlin, 26. Mai 2018

Stephan Lessenich: Demokratie unter Druck: Wie stärkt man den sozialen Zusammenhalt angesichts der populistischen Herausforderungen?, Diskussion mit Norbert Frei auf Einladung von Asyl im Oberland, Peißenberg, 28. Mai 2018

Michael Reder: Subjektive Rechte und die Politik der Differenz. Über das Spannungsverhältnis von Freiheit und politischer (Diskurs-)Praxis. Tagung: Die Idee der subjektiven Rechte. Universität Bonn 28.-30.6.2018

Michael Reder: Experience and Critique: Pragmatist Perspectives on Feminist Ethics. Tagung: Societas Ethica. Louvain-la-Neuve 23.-26.8.2018

Mirko Broll: Workshop zu Austeritätspolitik und Solidarität in Europa auf der Summer School „Wir bewegen Europa“ von Bündnis 90 / Die Grünen, 25. August 2018

Eva Fleischmann: „Solidarität in der Praxis“. Input im Rahmen der samfo.fa Bundesdialogkonferenz 2018, 14. September 2018

Michael Reder: Performativität, Differenz und Kritik. Impulse für einen Begriff der (politischen) Öffentlichkeit. Tagung: Bubbles and Bodies – Zur materiellen Basis der Öffentlichkeit. Universität Linz 7.-9.11.2018

Alexander Heindl und Karolin Stüber: Gastreferent*innen im Seminar „Was ist Solidarität?“ an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Leitung Dr. Daniel Kersting), Projekt- und Promotionsvorstellung, Jena, 26. November 2018

Dietmar Süß: „Arbeit und Solidarität nach 1945“. Vortrag im Rahmen der vom ZZF Potsdam organisierten Tagung „Der Fordismus in seiner Epoche“, 29.11.2018

Stephan Lessenich: Ungleichheit, Wohlfahrtsstaat und das Teilhabeparadigma, Tagung „Wem ‚gehört‘ die Teilhabe? Nutzen, Bereitstellung und Verfügbarkeit von Teilhabe als Allgemeingut“, Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, München, 7. Dezember 2018

Dietmar Süß: „Transnationale Praktiken der Solidarität“. Projektvorstellung und Moderation zweier Panels, Bonn, Bundesministerium für Forschung und Bildung, Bonn, 19. und 20. Dezember

Sophia Dafinger, Bastian Högg, Kornelia Rung, Dietmar Süß: Projektvorstellung: Transnationale Praktiken der Solidarität, im Rahmen des Augsburger Kolloquiums zur Zeitgeschichte am 25. Januar 2019

Stephan Lessenich: Interdisciplinary perspectives on solidarity, Roundtable-Diskussion mit Marius Hildebrand, Alexia Katsanidou und Marianne Kneuer im Rahmen des internationalen Workshops „Understanding Solidarity – New Challenges, New Approaches“, Universität Hamburg, 26. Januar 2019

 

Veranstaltungen:

Benefizkonzert „Papiermond“ zu Gunsten der Sozialklinik „Ellinikó“ in Athen, organisiert von Mirko Broll und Karolin Stüber am 10.11.2018, München.

Jahrestagung der Society for Women in Philosophy (SWIP) zu Solidarität (Mitorganisatorin: Karolin-Sophie Stüber) am 23./24.11.2018 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Interner Workshop „Solidarität von rechts“? (Gäste: Matthias Möhring-Hesse und Jörn Retterath) am 28.01.2019, München.

Workshop: Geschichte der Arbeitswelten und der Gewerkschaften am 22. Februar, in Kooperation mit den Universitäten Bielefeld, Hamburg und Bochum sowie der Hans-Böckler und der Friedrich-Ebert-Stiftung, Augsburg.