Der Freitag: “Überall Polizei, nirgendwo Ärztinnen”

Praktiken der Solidarität

Der Freitag: “Überall Polizei, nirgendwo Ärztinnen”

“Überall Polizei, nirgendwo Ärztinnen”. Unter dieser Überschrift blicken Soziologie Mirko Broll und Mario Neumann (Medico International) in der Wochenzeitung Der Freitag nach Griechenland.

Die Autoren warnen davor, dass auf der Halbinsel in Zeiten der Pandemie gesellschaftliche und soziale Probleme zunehmend polizeilich gelöst würden. Statt einem Ausbau des Gesundheitssystems, ließen sich vermehrt individualisierte Schuldzuschreibungen und eine Stärkung der polizeilichen Ordnung beobachten. Die Gründe dafür vermuten sie auch in der europäischen Austäritätspolitik.

Zum Artikel geht es hier: [Der Freitag]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.